Sonntag, 29. Oktober 2017

Oxymel

Oxymel - auch bekannt als Sauerhonig - ist eine Mischung aus Honig und Essig.

Die Herstellung von arzneilichen Mitteln mit Honig hat eine lange Tradition und wurde bereits in der Antike durchgeführt. Honig ist ein hervorragendes Konservierungsmittel und unterstützt die Wirkkraft der verwendeten Kräuter.

Ein Oxymel ist als alkoholfreie Tinktur eine gute Alternative, wenn man Tinkturen mit Alkohol
nicht anwenden kann/sollte. Die Kombination Honig mit Essig unterstützt sich gegenseitig auch
im Hinblick auf die Konsistenz der Flüssigkeit und ihre Extraktionskraft.

Ein Oxymel kann auch als reines Genussmittel verwendet werden und ist dann in Kombination mit
Wasser eine Alternative zu den künstlichen Erfrischungsgetränken.

Das Mischungsverhältnis von Honig und bevorzugt Apfelessig ist 3:1. 

Die verwendeten Pflanzen können sowohl schon getrocknet als auch frisch verwendet werden.
Sie werden zerkleinert und ggf. gemörsert. Anschließend gibt man sie in das
Honig-Essig-Gemisch und vermischt das Ganze.
Während der Extraktion und auch später wird das Oxymel im Dunklen aufbewahrt.

Verwendung: pur 1 TL täglich oder als Erfrischungsgetränk in der Mischung 1:10 vermischt mit
Wasser oder Tee



Salbei-Oxymel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen