Freitag, 2. Juni 2017

Viriditas

Viriditas - die "Grünkraft" nach Hildegard von Bingen.

Eingefangen im Frühjahr in einem Grünpulver aus Wald und Wiese.

Bestandteil sind Knospen, Blätter, junge Wildkräuter und Blüten


Donnerstag, 1. Juni 2017

Frauenmantel - Oxymel

Ein Oxymel ist eine Mischung aus Essig und Honig unter der Beigabe von z. B. Kräutern (oder Gewürze, Früchte).

Eine Medizinalanwendung mit den Wurzeln im Mittelalter - wenn nicht sogar noch älter.

Die Kräuter (hier Frauenmantel) werden im Essig ausgezogen und nach mindestens 4 Wochen Auszugszeit mit dem Honig vermischt.

Ein Oxymel eignet sich besonders für Menschen, die keine Tinkturen verwenden möchten (da diese Alkohol enthalten).




Magenbitter

Um diese Zeit im Jahr setze ich immer meinen hauseigenen Magenbitter an. Geerntet habe ich wie üblich einmal quer durch den Kräutergarten und die Wiese.

In den Ansatz kommt dieses Jahr Löwenzahn, Spitzwegerich, Rosmarin, Fenchel, griechischer Bergtee, Erdbeerblätter, Schafgarbe, Minze, Thymian, Melisse, Gundelrebe, Günsel, Salbei, Frauenmantel. Plus Zucker und Wodka.

Die Kräuter werden immer angesetzt ohne genaues Abwiegen. Es wird jährlich genutzt, was gerade zur Verfügung steht. Am Anfang ist der Wodka noch durchsichtig. Nach ein paar Stunden, wenn der Kandiszucker sich aufgelöst hat, wird das Getränk dann braun.

Der Ansatz darf dann ein paar Wochen durchziehen.








Sonntag, 16. April 2017

2. Teil der Grünen Kosmetik Ausbildung

Letzte Woche war ich unterwegs zum 2. Ausbildungsblock der Grünen Kosmetik.

Und es wurde wieder fleißig gewerkelt. Wir haben eine Sonnencreme, einen
Lippenpflegestift, eine Creme zum Schütteln (No-Emu) und ein Limoncello-Deo
hergestellt. Alles wunderbar pflegend und gut riechen tut es auch! :)





















Eine Kräuterwanderung mit ganz viel Wissensübermittlung gab es auch!

Alles in allem gelungene 3 Tage!

Und am Theater in Schweinfurt hat mich jeden Morgen dieser Baum fasziniert :)




Sonntag, 2. April 2017

1. Wildkräuterernte

Die Wildkräuter-Ernte 2017 geht los!

Für den ersten Kräuterquark konnte ich schon einiges aus dem Garten mitnehmen.


Mein Kräuterquark-Bastelset :) :



Rechts - Wilder Schnittlauch und Winterheckenzwiebel


Girsch




Löwenzahn und Schafgarbe



Krokusblüte 2017




Jahreskräuter-Salz

Im Buch "Hausmittel im Jahreskreis" von Eunike Grahofer (ISBN: 9783990252505) habe ich
das tolle Jahreskräutersalz gefunden.

Die Bestandteile z. B. Kräuter, Knospen, Blüten, werden über das ganze Jahr gesammelt, sodass
man am Jahresende ein wirklich sehr wertvolles Salz mit den ganzen Kräuterkräften für sich hergestellt hat.

Los geht es mit den Knospen. Ich verwende Knospen der Rose, von Apfel, Kirsche, Brom- und Johannisbeere. Und ein wenig Weißdorn.

Wichtig ist auch ein sehr gutes Salz. Ich verwende im Sinne der Nachhaltigkeit ein deutsches
Produkt aus dem Bio-Markt. Weit gereiste exotische Salze möchte ich hier nicht verwenden.




Grüne Kosmetik - Pädagogik Lehrgang Deutschland

Dieses Jahr bin ich Teilnehmer am 1. Grüne Kosmetik Pädagogik Lehrgang in Deutschland. Diese Ausbildung stand schon länger auf meiner To-Do-Liste :) und eigentlich dachte ich, ich müsste sie in Österreich buchen, aber dann kam die Info, dass es dieses Jahr in Deutschland startet. Die 4 Ausbildungsblöcke finden auf´s Jahr verteilt in Kolitzheim bei Schweinfurt statt.

Den ersten Block habe ich schon absolviert und der 2. Block startet bald.

Der Kurs besteht aus Theorie und Praxis. In der Praxisphase haben wir ein Orange-Karotten-Shampoo gerührt, eine Quittensalbe hergestellt und ein Zahnputzpulver mit Tanne sowie ein No-Emu (2-Phasen-Lipid) mit der Quitte produziert.

Hier ein paar Impressionen:










Zahnpulver

















Quittensalbe















Orange-Karotten-Shampoo